Körper und Geist fit halten

Gibt es in Ihrem Leben genug Momente, in denen Sie entspannen und abschalten können? Stress und Zeitdruck dominieren oft viel zu sehr unseren Alltag. Um diesen Auswirkungen entgegenzusteuern, können oft schon ein paar kleine Übungen und Gewohnheiten helfen. Sie können dafür sorgen, Geist und Körper neuen Schwung und Energie zu verleihen und Ihren anstrengenden Alltag für einen entspannenden Moment zu durchbrechen. Wir zeigen Ihnen einige Methoden, mit denen es Ihnen gelingen kann, entspannter zu sein, indem Körper und Geist harmonisch zusammenspielen und im Einklang miteinander funktionieren.


 

Gesunde Nahrungsmittel für das Gehirn


 

“Du bist, was du isst.“ In diesem Satz liegt viel Wahres. Welche Lebensmittel aber sind diejenigen, die – auch schon in geringen Mengen – unsere Gesundheit fördern können? Um das Gehirn gut zu versorgen, brauchen wir eiweissreiche Kost und gute Fette. Ungesättigte Fettsäuren können wir dem Körper zum Beispiel durch den Verzehr von Nüssen zuführen. Man sagt, ein Walnusskern habe nicht umsonst die Form eines menschlichen Gehirns – Nüsse können unsere Hirnaktivität steigern. Täglich eine kleine Hand voll davon schmeckt den meisten Menschen, bringt Energie und kann die Gesundheit fördern. Auch der Verzehr von Fisch wird mindestens einmal pro Woche empfohlen. Er liefert wertvolle Omega-3-Fettsäuren, die der Körper nicht selbst bilden kann und die unverzichtbar für die Versorgung des Gehirns sind.


 

Neben den Nahrungsmitteln, die Ihre Gesundheit fördern können, gibt es noch das sogenannte Superfood. Diese Bezeichnung steht für Lebensmittel, die in dem Ruf stehen, besonders gesund zu sein. Dazu zählen Beispielsweise viele Beerensorten, der Granatapfel oder die aus Mexiko stammenden Chia-Samen, die genau wie Fisch viele Omega-3-Fettsäuren enthalten. Da diese kleinen Samen hierzulande jedoch recht teuer sind, gibt es auch einen Tipp für eine günstige Alternative – die einheimischen Leinsamen. Diese können Sie beispielsweise, zusammen mit Haferflocken und Beeren, in Ihr morgendliches Müsli mischen oder im Körnerbrot geniessen.


 

Yoga und Gymnastik zur Dehnung und Entspannung


 

Neben gesunder Ernährung können auch Yoga und Gymnastik für ein ausgeglichenes und gutes Körpergefühl sorgen. Wenn Sie mit Übungen beginnen möchten, empfiehlt sich die Anschaffung einer » Yogamatte, die Ihnen eine weiche Unterlage für Ihre Gelenke bietet, wenn Sie auf dem Boden Gymnastik machen. Diese leichten Matten sind zudem abwaschbar und mit einem Tragegurt ausgestattet, damit Sie sie einfach und bequem transportieren können.